Carl Stahl TECHNOCABLES
Aufbau eines Drahtseils

Definition Draht, Litze und Seil

Litzen werden aus einzelnen hochfesten Drähten gefertigt. Diese werden in der Seilerei spiralförmig um eine Einlage* (=Herzdraht) gelegt. Das bildet den Grundbaustein für die weitere Seilherstellung.

Ein Drahtseil entsteht durch Verseilen von Litzen. Als Einlage kann neben einer Litze (-WSC) auch eine Fasereinlage (-FC) verwendet werden. In Sonderfällen kann auch ein Seil (-IWSC) als Einlage benutzt werden.

Seile werden wie folgt bezeichnet:
(Anzahl der Litzen) x (Anzahl der Drähte pro Litze)

Beispiel: 6x7-WSC entspricht einem Seil bestehend aus 6 Litzen zu 7 Drähten inkl. einer Herzlitze.

Carl Stahl Technocables produziert verschiedene Drahtlitzen und Drahtseile z.B. in unserer eigenen Seilerei am Standort in Süßen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Seilkonstruktionen.